Ausstellung beyond!

Open Engineering 2

Hinter dem Begriff Open Engineering 2 stehen eine Interdisziplinäre Studienplattform, ein offenes Studienmodell zur Sicherung von Fachkräften im Engineering-Bereich und die Möglichkeit zum berufsbegleitenden Weiterbildungsmaster Innovation Engineering (MIE).

Die vielfältigen Veränderungen welche industrielles Produzieren gegenwärtig erfährt, verlangen nach entsprechend angepassten Befähigungen von Führungskräften und Beschäftigten. Digitalisierung und der mit dieser einhergehende Wandel in der Lern-, Lebens und Arbeitswelt machen darüber hinaus ein inter- und transdisziplinäres Arbeiten zwingend erforderlich. Lebenslanges Lernen und akademische Weiterbildung zu ermöglichen, sind das Ziel des Projektes Open Engineering 2.

In dem Projekt stehen dabei die folgenden drei Handlungsfelder im Vordergrund:
1. Weiterentwicklung der Angebote innerhalb des berufsbegleitenden «Master Innovation Engineering (MIE)»,
2. Ausgestaltung und Entwicklung eines berufsbegleitenden interdisziplinären Promotionsprogrammes,
3. Nachhaltige Verankerung und Verwertung der entstehenden Angebote.

1. JK Plakat kreativ

Wir wollen, dass es für die Gesellschaft selbstverständlich wird, sich immer weiter zu bilden, sich weiter zu entwickeln, dabei interdisziplinäre Themen angehen, über den „Tellerrand“ schauen und immer das Thema der Nachhaltigkeit im Fokus behalten.

Für an den Studien- und Weiterbildungsangeboten Interessierte können sich hier weiter informieren:

Kontakt:

julia.krause[ät]wirtschaft.tu-chemnitz.de

https://www.tu-chemnitz.de/mb/ArbeitsWiss/forschung/projekte/interdisziplinaere_studienplattform_open_engineering_2_ein_offenes_0

Logoleiste Goldene Regeln der Nachhaltigkeit