Allgemein, Angebot nutzen!

Zeit gebraucht zu werden… -Ökologischer Bundesfreiwilligendienst als Bildungsjahr

Was steckt drin?

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ist Träger im Bundesfreiwilligendienst und übernimmt die pädagogische Begleitung von Freiwilligen in ökologisch orientierten Einsatzstellen in ganz Sachsen. Interessierte Menschen jeden Alters, die auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind, aus dem Joballtag mal aussteigen möchten, etwas ganz Praktisches tun wollen, Lust haben, neue Leute kennenzulernen und mit verschiedenen Generationen zusammenzuarbeiten, können sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes gesellschaftlich einbringen und zusammen profitieren.
Die Teilnehmenden des Bundesfreiwilligendienstes unterstützen bei vielen Aufgaben, die sonst nicht umgesetzt werden könnten. So gibt es in unseren Einsatzstellen helfende Hände bei der Betreuung von Kindern im Rahmen von Umweltbildungsveranstaltungen oder in Kindergärten, der Öffentlichkeitsarbeit in Umweltbildungseinrichtungen, der Natur- und Landschaftspflege, wissenschaftlichen Forschungstätigkeiten und vielem mehr.
Im Laufe des maximal 18-monatigen Freiwilligendienstes werden die Teilnehmenden durch die LaNU pädagogisch unterstützt und begleitet. Mindestens ein Bildungstag pro Monat wird speziell für die Teilnehmenden des Bundesfreiwilligendienstes durch die LaNU konzipiert, organisiert und durchgeführt. Wir beraten und unterstützen die Einsatzstellen und stehen den Freiwilligen zur Seite – bei Fragen zur Umsetzung des Bundesfreiwilligendienstes, bei der beruflichen Weiterbildung, aber auch in persönlichen Dingen.

Wo geht’s hin?

Wir möchten es Freiwilligen unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Alter ermöglichen, sich aktiv im Umwelt- und Naturschutz einzubringen. Bei unseren Bildungstagen steht die Vermittlung von Natur- und Umweltschutzthemen im Vordergrund. Exkursionen, Diskussionen und Vorträge sollen nicht nur Kenntnisse zur Region und Fachwissen vermitteln, sondern auch zum zukunftsfähigen Denken und Handeln befähigen. Mit methodischer und didaktischer Vielfalt wird das Interesse an der eigenen Umwelt gefördert, das eigene umweltbezogene Verhalten reflektiert und ganzheitlich vernetztes Denken geschult. Nicht zuletzt stehen das Miteinander und der gemeinsame Spaß bei allen Bildungstagen im Vordergrund.

Kontakt für interessierte Freiwillige und Einrichtungen:

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Akademie, Projekt BFD
Riesaer Straße 7, 01129 Dresden
http://www.lanu.de; simona.kahle[ät]lanu.sachsen.de

Logoleiste LaNU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.